Objekt- & Spezialtüren

Objekttüren in Großenhain Der Unternehmensbereich “Objekt- und Spezialtüren” beschäftigt sich seit 1992 intensiv und erfolgreich mit der kompletten Abwicklung von mittleren und großen Bauvorhaben bundesweit.

Hauptschwerpunkte sind Bauten im:

  • Sozial- und Gesundheitswesen
  • Gewerbe- und Industriebau
  • Militär-, Polizei- und Justizwesen
  • Gaststätten- und Hotelgewerbe
  • Theater-/Kultur- und Sportbauten

In Schulen und Pflegeheimen, Krankenhäusern, Hotels, aber auch Verwaltungsgebäuden und Turnhallen werden Türen allein schon durch die starke Begängnis und den nicht immer gerade sorgsamen Umgang stark beansprucht.

Hinzu kommen spezielle Anforderungen an Funktionstüren wie ständige Nässe in Duschräumen und Hallenbädern, Hygienevorschriften z.B. für Großküchen oder in der Lebensmittelindustrie. Besonders in Klinik-Funktionsgebäuden müssen Türen zum Teil zu wahren technischen Wunderwerken aufgerüstet werden. Ob der Strahlenschutz in der Radiologie, die Zutrittskontrolle in sensible OP-Zonen und Intensivstationen, aber auch die Überwachung von Zimmern oder Flurbereichen in psychiatrischen Einrichtungen ist heute bei entsprechender Nutzung der technischen Möglichkeiten innerhalb von Türen und Beschlägen kein Problem. Dies ist weitestgehend möglich, ohne dass Außenstehende diese Funktionen wahrnehmen können.

Ein weiterer Einsatzschwerpunkt von Objekttüren liegt im Schallschutz. Mit Spezial-Dämmeinlagen in den Türblättern, sowie entsprechenden Dichtungsprofilen ausgestattet, sind Schalldämmwerte bis RwP = 48 dB nach DIN 4109 erreichbar.

In jedem Gebäude, in welchem sich gleichzeitig größere Personengruppen aufhalten, spielen Brand- und Rauchschutz, Flucht- und Rettungswege eine nicht zu unterschätzende Rolle. Mit den heute bauaufsichtlich zugelassenen Brandschutzelementen in Holz, Glas, Aluminium und Stahl sind fast alle gestalterischen Vorstellungen von Architekten mit den Forderungen der Brandschutzbehörden in Einklang zu bringen.

Wenn bereits in der Planungsphase und später auch in der Ausführung die besonderen Gegebenheiten und Anforderungen an das Objekt berücksichtigt werden, und man sich auch während der Nutzung erinnert, dass alle beweglichen Teile hin und wieder einer Wartung bedürfen, kann eine langjährige Funktionsfähigkeit auch hochbeanspruchter Bauelemente gesichert werden.

Beginnend mit Beratungsleistungen während der Planung, über effektive und logistisch optimierte Auftragsabwicklung, bis hin zu Abnahme-, Prüf- und Wartungsleistungen an prüfpflichtigen Elementen und Feststellanlagen umfasst unsere Leistungspalette einen Komplettservice rund um die Objekttür.

Die Zusammenarbeit mit unseren langjährigen Partnern aus Industrie und angrenzenden Gewerken ermöglicht uns auch die Abwicklung gewerkeübergreifender Aufträge wie Stahlzargenmontagen, Stahl-/Aluminium-Glastüranlagen, Verwahrraumtüren, sowie Objektmöbelbau.